Flowdrill.

Beschreibung.

Das Starterset beinhaltet die vollständige Grundausstattung um erstmalig mit dem Fließbohren zu beginnen.

Inhalt des Startersets:

  • Spezial-Werkzeughalter mit Aluminiumkühlring Es stehen diverse Werkzeughalter zur Auswahl, je nach Einsatz auf einem BAZ oder der Ständerbohrmaschine.
  • Spannschlüssel Für die korrekte Werkzeugspannung.
  • Spannzange ER32 oder ER25 Für die sicheren und präzisen Werkzeugsitz.
  • Trennmittel zum Fließbohren (FDKS) Für optimale Ergebnisse und Standzeiten.
  • Gewindeformöl (FTMZ) Zur Herstellung erstklassiger Gewinde durch Kaltumformung.
  • Kurzanleitung Eine einfache bebilderte Anleitung. Auf unserer Webseite finden Sie dazu auch ein Video.

Zur Vervollständigung Ihres Startersets wählen Sie einfach Ihre gewünschten Fließbohrer- und Gewindegrößen.

Welche Maschine?

Zum Fließbohren empfehlen wir eine Ständerbohrmaschine mit ausreichender Leistung und einstellbarem Drehzahlbereich. Die Anforderungen variieren mit dem Werkzeugdurchmesser und Wandstärke. In den meisten Fällen sollte dies aber bereits gegeben sein. Selbstverständlich können Sie auch auf ein BAZ verwenden.

Eine Handbohrmaschine alleine ist nicht zum Fließbohren geeigent. Lediglich unser mobiles System "Flow2go" kann hier als Ausnahme gelten.

Flowdrill

Was ist Flowdrill?

Flowdrill bezeichnet ein Hartmetall-Werkzeug, mit dem zusätzliche Wandstärke aus dem Grundmaterial erzeugt werden kann. Dieser spanlose Bohrprozess wird Fließbohren (=Flowdrilling) genannt. Diese lokal erzeugte "extra" Materialstärke kann für ein tragendes Gewinde oder aber auch als Löt-, Schweiß- und Lagerstelle verwendet werden.

Unsere Fließbohrer sind in vielen Größen erhältlich. Geeignet ist der Einsatz für Materialstärken von 0,5 bis 10 mm mit Flowdrill-Durchmessern von 1,0 bis 40 mm. Es können alle gängigen Materialien wie z.B. Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing sowie auch hochfeste Sonderwerkstoffe bearbeitet werden. 

 

Flowdrill Vorteile.

  • Lokale Erhöhung der Wandstärke
  • Ausreichende Gewindelänge
  • Schneller Prozesszyklus
  • Hohe Genauigkeit
  • Hohe Standzeiten
  • Serientauglich z.B. auf CNC
  • Spanlos

Typische Einsatzfälle.

  • Gewindeverbindungen
  • Dichtflächen 
  • Lager- / Gelenkstellen
  • Löt- und Schweißverbindungen




Sie kennen Flowdrill bereits?

Wenn Sie bereits mit den Flowdrill-Produkten vertraut sind, können Sie Ihre Flowdrill-Produkte einfach online neu ordnen.

Welchen Fließbohrer benötige ich?

Dies unterscheidet sich je nach Ihrem Einsatzzweck. Bitte wählen Sie aus:

Wir arbeiten für

  • Ford
  • Voestalpine
  • Gestamp
  • Dura
  • Martinrea

Kostenloses Flowdrill-Probe anfordern

Fordern Sie unser kostenloses M8 Munsterstück an, oder senden Sie uns Ihre eigene Materialprobe. Wenn möglich fertigen wir Ihr Erstmunster nach Ihren Vorgaben!

Kostenloses Flowdrill-Probe anfordern